Die letzten Wochen

In den letzten Wochen habe ich nichts geschrieben. Darum hier eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse.

Die Epileptischen Anfälle treten vermehrt auf aber ich hatte einen Kontrolltermin beim Neurologen. Dort sprach ich das Thema an und er wusste nur das wir wohl wieder eine Tablettenumstellung machen können oder die Dosis Lamotrigin (wie schon mal erwähnt) um jeweils 50mg morgends und abends zu erhöhen. Ich habe mich noch nicht entschieden. Ich bin immer noch auf der Suche nach einer günstigen und natürlichen Mittel das mir hilft. Ist wirklich nicht einfach wenn die finanziellen Mittel fehlen, kann ich euch sagen.

Am 11.05. war ich auch zur Kontrolle im MRT in Günzburg. Wie nicht anderst erwartet viel es positiv aus. Dies gab mir zusätzlich Hoffnung das sich die Anfälle einpendeln könnten. Dem ist aber leider nicht so. Nun habe ich alle 5 Tage einen epileptischen Anfall, mal im Bein (der weniger heftig ist) als auch im Arm.

Was soll ich denn machen außer Positiv Denken? Die Möglichkeiten und Wege sind nur in unseren Köpfen begrenzt, wenn wir uns dessen bewußt werden dann sind sie unergründlich!

Wünsche Euch was!

Advertisements

Veröffentlicht von

Marcel

Astrozytom WHO III ED: 13.04.2012 OP: 03.05.2012 NW: Epilepsie, Hemiparese/Spastik rechts Nicht verstrahlt, 3 Zyklen Chemo, Geistheiler, Qui-Gong, Physio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s